Wichtiges im richtigen Licht  – Nachhaltige Beleuchtungssysteme mit LED 

LED leitet sich aus dem englischen von light-emitting diode (deutsch: Licht-emittierende Diode) ab. Nach der Erfindung der LED im Jahr 1962 wurde sie zunächst für Leuchtanzeigen und zur Signalübertragung verwendet. Befeuert durch den ursprünglichen Verwendungszweck etablierte sich der Irrglaube LEDs würden unnatürliches und kaltes Licht erzeugen. Durch laufende technologische Verbesserungen werden LEDs seit den 1990er Jahren auch in Beleuchtungssystemen verwendet. Mit hochwertigen LEDs erreichen Sie eine völlig neue Beleuchtungs- und Lebensqualität, die Sie schnell nicht mehr missen wollen. Durch hohe Energieeffizienz schonen Sie außerdem ihren Geldbeutel und die Umwelt.

Die Vorteile von LED im Überblick

  • Hohe Energieeffizienz
  • Frei von gesundheitsgefährdenden Elementen wie Quecksilber
  • Wenig Strahlungswärme
  • Lange Lebensdauer (50.000 Stunden) - mehr als 6mal länger als andere Leuchtmittel!
  • Robuste Bauweise
  • Flackerfreies Licht
  • Einsetzbar unter schwierigen Bedingungen (Feuchtigkeit, Temperatur)
  • Optimale Farbwiedergabe im Tageslichtspektrum
  • Zielgerichtete Beleuchtung

Energie(kosten) sparen und die Umwelt schonen 

LEDs nutzen Energie deutlich effizienter als Glühbirnen und Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Hochwertige LEDs verbrauchen bis zu 80% weniger Strom als Glühbirnen, die vergleichbares Licht erzeugen. Die Lichtleistung einer handelsüblichen 60-Watt-Birne wird mit LED-Systemen bereits mit 12 Watt erreicht. Abhängig von der täglichen Nutzungsdauer und der Anzahl der ersetzten Leuchtmittel werden die höheren Anschaffungskosten bereits nach wenigen Jahren durch die Einsparungen kompensiert. Durch das Umstellen Ihrer Beleuchtung auf LED verkleinern Sie ihren ökologischen Fußabdruck und sprechen sich persönlich oder unternehmerisch für eine nachhaltige Entwicklung aus.

Gesundes Licht

Die menschlichen und tierischen Augen haben sich in der Evolution bestmöglich an das Sonnenlicht angepasst. Vor allem das Licht von Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren entspricht nicht dem des Sonnenlichtes und stellt den Organismus von Mensch und Tier vor Herausforderungen, die zu gesundheitlichen Problemen, Unkonzentriertheit und Schlafstörungen führen können. Vergleicht man die spektrale Auflösung verschiedener Leuchtmittel erkennt man, dass das LED-Licht das Tageslicht am besten imitieren kann. Sie werden bereits nach kurzer Zeit merken, dass Sie (und ihre Tiere) sich unter LED-Licht wohler fühlen und länger konzentrieren können. Neben der unnatürlichen spektralen Auflösung bereitet das fast nicht bemerkbare Flackern von Leuchtstoffröhren gelegentlich Kopfschmerzen. Des Weiteren ist nachgewiesen, dass Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren giftige Substanzen in die Raumluft abgeben. Darunter sind krebserregende Stoffe wie Phenol, Naphtalin und Styrol.

Gesamtkatalog Lufolight